Freizeit- und Wanderkarte Villmar

„Villmarer Fahne“ wieder erhältlich

Generationenhilfe Villmar

8 / 14°C
wolkig
Südwind
Windrichtung
25 km/h
Geschwindigkeit
25%
Niederschlag?
Vorhersage für 23.11.2017

1250-jahre-aumenau

Lahn-Marmor-Weg

Mit den zahlreichen Stationen des Villmarer Lahn-Marmor-Weges soll dem Besucher ein Einblick in Entstehungsgeschichte, Abbau, Verarbeitung und auch Ästhetik dieses außergewöhnlichen Werksteins vermittelt werden.

Es gibt zwei Rundwege, welche an verschiedenen wichtigen Stationen des Villmarer Lahnmarmors entlang führen. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Broschüre „Der Villmarer Lahn-Marmor-Weg„, welche Sie entweder hier herunterladen können, oder kostenlos im Bauamt/Standesamt, König-Konrad-Str. 12 bei  Frau Pohl, Tel. 06482/6077-20, Fax 607718, erhalten. Auf der Internet-Seite www.lahn-marmor-museum.de finden Sie ebenfalls alle Informationen hierzu und über das Villmarer Lahn-Marmor-Museum.

Ausgangspunkt des Lahn-Marmor-Weges, der 2 Rundgänge über jeweils circa 1 Stunde und 30 Minuten bietet, ist die König-Konrad-Halle an der Lahn. Hier war von 1892 bis 1979 mit der traditionsreichen Firma Dyckerhoff & Neumann einer der größten Marmorbetriebe im Lahntal ansässig.

Die Stationen des Weges sind mit den Ziffern 1-22 gekennzeichnet. In der kleinen Broschüre zum Lahn-Marmor-Weg (in den Klammern angegeben)  finden Sie, soweit bekannt, Hinweise auf die verschiedenen jeweils verwendeteten Lahn-Marmorsorten. Diese Broschüre bekommen Sie im Rathaus und im Museum. Ein neuer Führer ist als Lahn-Marmor-Nachrichten Spezial Nr. 2 erschienen und kann beim Verein bezogen werden.

Sehen Sie hier erste 360°-Panorama-Impressionen vom Lahn-Marmor-Weg in Villmar, die von  360PLUS erstellt wurden, damit Sie schon auf unseren Webseiten den Lahn-Marmor-Weg virtuell erleben können. Schauen Sie bald wieder hier vorbei oder kommen Sie am besten gleich nach Villmar und erleben Sie die Geschichte und Faszination eines der schönsten Natursteinvorkommen in Deutschland. Um sich ein wenig auf den Ort einstimmen zu können, sehen Sie hier ein zoombares Luftbild von Villmar.