Freizeit- und Wanderkarte Villmar

„Villmarer Fahne“ wieder erhältlich

Generationenhilfe Villmar

11 / 18°C
wolkig
Nordwestwind
Windrichtung
20 km/h
Geschwindigkeit
35%
Niederschlag?
Vorhersage für 24.05.2017

1250-jahre-aumenau

Kurzer Überblick über die Geschichte Weyers

Weyer, das 790 n. Chr. erstmals als „Villare“ in einer Schenkungsurkunde Kaiser Karls des Großen genannt wird, löste sich allmählich wie die übrigen Ortsteile, außer Langhecke, im Zuge der evangelischen Kirchenreformation vom Flecken Villmar. Steinzeitfunde, ein ansehnliches vorchristliches Gräberfeld sowie der romanische Turm der Weyerer Wehrkirche weisen auf ein hohes Alter der Siedlung hin. Die Anlagen der Silbergrube „Altehoffnung“, zahlreiche Eisensteingrubenverbaue sowie zwei prächtige Kirchentafeln weisen auf bedeutende Bergbautradition hin.

Der Ortsteil Weyer feierte vom 1.6. – 4.6.1990 sein 1200jähriges Bestehen und wurde gerade in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen aufgenommen.