Freizeit- und Wanderkarte Villmar

„Villmarer Fahne“ wieder erhältlich

Generationenhilfe Villmar

8 / 14°C
wolkig
Südwind
Windrichtung
25 km/h
Geschwindigkeit
25%
Niederschlag?
Vorhersage für 23.11.2017

1250-jahre-aumenau

Serenadenabend Blasorchester der FFW Villmar

Villmar. Das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar hatte in das herrliche Ambiente des Villmarer Pfarrgartens zu seinem beliebten Serenadenabend eingeladen und zahlreiche Musikfreunde waren der Einladung gefolgt. Die aufgestellten Sitzmöglichkeiten waren restlos belegt, als unter dem Motto “O Du mein Österreich” die Musikerinnen und Musiker unter der musikalischen Leitung von Michael Steiner mit dem Hessenmarsch den Serenadenabend eröffneten. Es folgte die “Leichte Kavallerie” von Franz von Suppe, ehe das Blasorchester die Gäste aus dem Villmarer Pfarrgarten mitnahmen zu einer Reise “In 80 Tagen um die Welt”. Los ging es in Frankreich, dann weiter über Italien, Suez, Indien, Asien, China, USA New York. Hier wurde die Reise mit dem Schiff fortgesetzt mit dem Ziel London. Es folgten von Udo Jürgens “Ich war noch niemals in New York” und mit den “Highlights from Elisabeth “ ging es in eine Kurze Pause.

Mit dem “Ägyptischen Marsch” eröffnete das Blasorchester den zweiten Teil. Bevor es musikalisch weiter ging, gab es eine große Überraschung, von der nur eine Handvoll Eingeweihter wusste.

Bürgermeister Arnold Richard Lenz ergriff das Mikro und bat Hartmut Meuser auf die “Bühne”. Für seine Jahrzehnte langen Dienste zum Wohle der Allgemeinheit, 42 Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr, davon 36 ! Jahre im Vorstand und viele Jahre in der Gemeinde Politik überreichte Lenz dem sichtlich total überraschten Hartmut Meuser den vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier unterzeichneten Landesehrenbrief.

Nach dieser verdienten Auszeichnung für Hartmut Meuser ging es weiter mit “O du mein Österreich” und dem bekannten “Im weißen Rössl am Wolfgangsee.”

Die Zeit verging wie im Flug und der Serenadenabend wurde mit “Mein bester Freund” und der “Böhmischen Liebe” bereichert. Mit einem absoluten Klassiker, dem “Radetzky – Marsch” setzten die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Villmar einen tollen Schlusspunkt unter einen gelungenen Serenadenabend, der von den Besuchern mit lang anhaltendem Beifall belohnt wurde.” (hvo) 

Das Blasorchester begeisterte beim Serenadenabend mit einer tollen Liederauswahl die zahlreichen Besucher

Bürgermeister Arnold Richard Lenz (2.re) überreichte dem völlig überraschten Hartmut Meuser den vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier unterzeichneten Landesehrenbrief