Pressemitteilung der UFBL

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

morgen am Do, 23.03.2017, 19:30 Uhr wird in der Eichelberghalle zu Aumenau der Haushaltsentwurf für den Haushalt 2017 des Marktfleckens Villmar im Gemeindeparlament behandelt. Eine Ältestenratssitzung ist vorgeschaltet.

Interessante und äußerst kontrovers diskutierte Themen in diesem Zusammenhang sind:

  • „Kostenlose“ Arbeiten des Bauhofes für das Lahn-Marmor-Museum,
  • „Kostenlose“ Arbeiten des Bauhofes für das Mehrgenerationenhauses in Aumenau,
  • Kostenexplosion für das Mehrgenerationenhauses in Aumenau,
  • Explodierende Kosten im Personalbereich des Marktfleckens,
  • Erhöhung der Kindergartenbeiträge im Marktflecken,
  • Regulierung des SWAP’s-Desasters
  • Transparenz zur Verpachtungsstory der „Klickermill“
  • Erhöhung der allgemeinen Steuern zur Rettung des Haushaltes

Die UFB wird Lösungen anbieten, und lädt alle interessierten Bürger herzlich ein, sich vor Ort umfassend zu informieren.

Mit besten Grüßen

Jürgen Schmidt
Fraktionsvorsitzender UFBL